Wunderbare Nachrichten aus dem Vereinten Königreich: Die Supermarktkette Morrisons wählt Tragetaschen aus Papier.

Die Entscheidung ist dem Wunsch der Kunden zu verdanken, die sich immer mehr mit dem Thema Umweltschutz befassen.

Historische Entscheidung für Morrisons: Die britische Supermarktkette mit einem Marktanteil von 10,4% hat die großen Papiertragetaschen an ihren Kassen eingeführt und gleichzeitig den Preis für Plastiktragetaschen um 50% erhöht.

Die Entscheidung, – wiederverwendbare und wiederverwertbare – Papiertragetaschen einzuführen und zu fördern, ist dem Wunsch der Kunden zu verdanken, die sich immer mehr mit dem Thema Umweltschutz befassen. „Diese neuen Papiertragetaschen erledigen genau dieselbe Arbeit wie die Plastiktragetaschen“ erklärte Andy Atkinson, Customer & Marketing Director der Gruppe Morrisons. „Sie sind robust, wiederverwendbar und belasten die Umwelt vor allem nicht mit einer großen Menge Plastik.“

Die Entscheidung von Morrisons bestätigt den positiven Trend der letzten Jahre. Laut den Daten der britischen Regierung ist 2018 die Anzahl der Einweg-Plastiktragetaschen, die von den sieben größten Supermarktketten Tesco, Sainsbury’s, Asda, M&S, Co-op, Waitrose und Morrisons verkauft wurde, auf etwas mehr als 1 Milliarde gesunken. Ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den 7 Milliarden des Zeitraums vor der Einführung der Gebührenpflicht für große Einzelhändler im Jahre 2015.

Eine wunderbare Nachricht nicht nur für die Gesundheit des Planeten, sondern auch für unsere Zukunft in einem Ökosystem, das es zu schützen gilt!

Weitere Informationen zur Einführung der Tragetaschen in den Morrisons Supermärkten finden Sie in diesen News des Guardian..